Rote Raupe trifft Roten Bullen

von Paul-Ruben Mundthal · 16.11.2011
Rote Raupe trifft Roten Bullen

Seit dem 24. Oktober läuft die Red Bull Music Academy in Madrid auf hochtouren. Nun macht sich auch Rote Raupe auf den Weg, um euch text- und bildlich an ein paar Konzerten des zweiten Terms teilnehmen zu lassen.

Die Red Bull Music Academy ist eine Mischung aus Workshop und Konzertveranstaltung. Sie bietet 60 Teilnehmern nach einer Bewerbung die Möglichkeit mit den etablierten Größen aus der Musikszene bei Lectures in Kontakt zu treten. Darunter sind in diesem Jahr auch drei Deutsche Künstler: Thomalla (bereits bekannt durch einige Bodi Bill Remixe), Jools Hunter und Gora Sou von Sizarr. Wir werden natürlich versuchen sie für ein interview zu bekommen.

Thomalla - Mit Vergnügen


Am Abend finden anschließend jede Menge Konzerte in Madrid statt.
In Berlin 1998 gestartet findet die RBMA dieses Jahr zum 14. mal statt. Zuletzt machte sie noch einen kurzen Zwischenstopp in Berlin, bei der unter anderem Casper zum Thema "Newcomer und Legenden zum Anfassen" referierte. Beim Eröffnungskonzert war Rote Raupe auch dabei und schoss ein paar Fotos.

Neben längst etablierten Künstlern wie Modeselektor und Peaches spielen auf der Music Academy auch kleinere Acts. Los geht es für uns morgen mit Roman Flügel, welcher mit Alter Ego längst den großen Durchbruch geschafft hat und Gründer von Playhouse Records ist. Er tritt beim "Dentro Del Concensator Electrónico" im Tempo Club auf. Innerhalb des elektronischen Kondensators spielt er zusammen mit den Academy-Teilnehmern Pazes und Fabian Bruhn (Aniara Rec). Unterstützung an dem Abend gibt es vom Madrider Minimal-DJ Angel Galán und vom mathefreak Daoun. Beide sind sie Mitbegründer des audiovisuellen Net-Labels addSensor, welches viele Kollaborationen der beiden kostenlos zum Download stellt. Und dies sogar unter CC Lizens.

Roman Flügel - Brasil


Weiter geht es dann Freitag zum Höhepunkt der Reise, zu Modeselektor. Über die brauchen wir ja nicht mehr viel erzählen. Sie passieren auf ihrer Monkeytown Tour das Macuba in Madrid. Auch hier werden sie von den Musikalischen Red Bull Züchtlingen Doc Daneeka (Ten Thousand Yen), Nick Hook (Cubic Zirconica) und Naphta begleitet.

Weitere Geschichten zum Besuch beim roten Bullen in Madrid gibt's dann in den nächsten Tagen auf Rote Raupe.

Beitrag kommentieren

Kommentare müssen nach dem Absenden per E-Mail bestätigt und aktiviert werden. Achtet daher bitte auf die korrekte E-Mail-Adresse. Kommentare die in der Vergangenheit schon einmal aktiviert wurden, werden sofort veröffentlicht.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2017 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics