Andrea GabrieleBiography Of You

von Fabian Broicher · 28.04.2013



Hinter dem multikulturellen Projekt »Biography Of You« steckt vor allem der italienische Musiker Andrea Gabriele, dessen kreativer Gedankenwelt die Idee entsprang, zunächst Ton mit Text – in diesem Falle die Poesie von Roberto Di Egidio – und schließlich Audio mit Bild zu verbinden. Dass er und seine siebzehn (in Zahlen: 17!) Mitstreiter dabei vor allem wahrlich tiefgründige, existenzialistische Themen behandeln, von Liebe, Tod und Ursprung berichten, wird spätestens beim Betrachten der bedeutungsschwangeren Symbolik klar, die die Videoclips durchziehen. Ein düsteres Aquarium, nackte weibliche Körper, ein junges Mädchen läuft in Zeitlupe ein Flussufer entlang – obwohl die Videos von vielen unterschiedlichen Regisseuren stammen, scheinen sie doch denselben künstlerischen Geist zu atmen, der sich auch im Werk von Experimentalfilmern wie Harmony Korine oder Lars von Trier erinnert.

All das wird klanglich begleitet von Gabrieles oft dunklen bis noisigen elektronischen Soundscapes. Etwas überflüssig, leider, sind die Textrezitationen über der Musik, obendrein dieselben Texte, die im beiliegenden Buch auf Italienisch und Englisch zu lesen sind. Hier hätte man mehr auf die Fähigkeiten des Hörers bzw. Betrachtes bzw. Lesers vertrauen können, sich alles selbst zusammenzusetzen. Nichtsdestotrotz überzeugt gerade die musikalische Arbeit, wie im tollen »Registrare Solo / Recording Solo« oder »Ieri Ti Ho Visto, Danza Delle Sirene / Yesterday I Saw You, Dance Of The Mermaids«. Der Einsatz von akustischen Instrumenten geschieht eher sporadisch und wenn dann, um Leichtigkeit und Freiheit zu suggerieren, wie in »Raus / Outside«. Am Schluss von gut zwanzig Minuten Video gibt es schließlich noch Kubrick-Reminiszenzen.

»Biografia Di Te / Biography Of You« erscheint als Buch mit beiliegender Video-CD, MP3-Download und PDF-Dokument in limitierter Auflage von 500 handnummerierten Ausgaben bei Ogni Dove Edizioni und kann beim Label direkt bestellt werden.

VÖ: 06.05.2013 – Ogni Dove Edizioni

Beitrag kommentieren

Kommentare müssen nach dem Absenden per E-Mail bestätigt und aktiviert werden. Achtet daher bitte auf die korrekte E-Mail-Adresse. Kommentare die in der Vergangenheit schon einmal aktiviert wurden, werden sofort veröffentlicht.

Aktuelle News

ROTE RAUPE

ROTE RAUPEEnde

von Andre Habermann · 24.05.2013

Liebe Leserinnen, liebe Leser, oft wurde ich schon gefragt, wieso ich das eigentlich mache. Meine Antwort war: Aus Spaß...

Allah-Las

Allah-LasTourstart

von Bernd Skischally · 23.05.2013

Das läuft ja wie geschmiert: Im Winter noch vertrieben uns die Allah-Las als Vorband des Vorzeige-Tanzschuhs Nick Waterhouse...

Small Black

Small BlackLimits Of Desire

von Wolfgang Merx · 23.05.2013

Mit ihrem zweiten Album »Limits Of Desire« meldet sich das amerikanische Quartett Small Black zurück. Man hört es schon...

Field Report

Field ReportField Report

von Christoph Walter · 22.05.2013

Nach der Trennung von DeYarmond Edison vor knapp sieben Jahren machten sich die Bandmitglieder sehr schnell und mit großem...

Kishi Bashi

Kishi Bashi151a

von Oliver Lichtl · 22.05.2013

kishi bashi veranstalten auf ihrem album »151a« ein wahres streicher-fest. zu einem vollen, breitwandigen orchestersound...

2004 − 2018 ROTE RAUPE · Kontakt · Impressum
Real Time Web Analytics